Startseite

Absonderungsverordnung RLP ab dem 26.11.2022

Wer über einen positiven Selbsttest verfügt, ist keine positiv getestete Person. Sie sollte sich unverzüglich einem bestätigenden Test mittels Nukleinsäurenachweis PCR Test unterziehen.

Nur mit dem reinen PCR Test wird ein Genesenenzertifikat erstellt und Sie haben eine Anerkennung bei evtl. Long Covid Schäden ( BG, Unfallkasse, Rentenversicherung) .

Auf Covid19 positiv getestete Personen unterliegen ab dem 26.11.2022 nicht mehr der Absonderungspflicht, müssen aber bestimmte Schutzmaßnahmen einhalten. Für Personen, die diese Schutzmaßnahmen nicht einhalten können, gilt weiterhin die Absonderungspflicht.

Personen mit typischen Symptomen, die nicht arbeitsfähig sind, sollten sich entweder eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung beim Hausarzt ausstellen lassen oder aber dem Arbeitergeber das positive PCR-Testergebnis vorlegen. Der Arbeitgeber kann den Dienstausfall dann über das Infektionsschutzgesetz zurückfordern.

Nachzulesen unter:

https://corona.rlp.de/fileadmin/corona/Verordnungen/SchutzmassnahmenVO/221122_SchutzmassnahmenVO_clean_003.pdf

Positiver Selbsttest = PCR Test

Wir sind an mehreren Orten als Schnellteststelle tätig. Bitte wählen Sie Ihren Wunschort aus und buchen Sie über den Button ganz einfach einen Termin.

Termine für PCR-Tests können an den Teststellen Engeln und Mendig online gebucht werden.


Übersichtskarte:

Kommentare sind geschlossen.